Filter
Zero Tolerance 0450 Dmitry Sinkevich Design
Zero Tolerance 0450 Dmitry Sinkevich Design kompakter EDC-Flipper nach Dmitry Sinkevich Design Klinge aus S35VN Stahl und Griffschalen aus Titan Made in USA KVT Bearing System  Das Modell 0450 von Zero Tolerance ist eines von mehreren Dmitry-Sinkevich-Designs, die von ZT in Serie produziert werden. Wie bei nahezu allen Entwürfen von Sinkevich, steht auch beim 0450 die ungemein rasante Optik in Verbindung mit einer guten Ergonomie im Vordergrund. Der Griff wird aus zwei massiven Titanplatinen gefräst, die mit rot anodisierten Stand-Offs verschraubt sind. Obwohl die Linienführung der beiden Messer unterschiedlicher kaum sein könnte, erinnert das 0450 durch seine Maße ein wenig an das Small Sebenza von Chris Reeve. Durch das definierte Griffende und die ausgeprägte Griffmulde liegt das 0450 bei kleinen bis mittelgroßen Händen sehr sicher in der Hand. Lediglich eine Handschuhgröße 11 bis 12 könnte hier Probleme kriegen, alle 4 Finger sicher zu platzieren. Durch die kompakte Größe, den Taschenclip und das geringe Gewicht des Titans, erweist sich das 0450 als wahres EDC-Messer, das sich wunderbar transportieren lässt. Die rasante Droppoint Klinge aus rostfreiem S35VN Stahl läuft auf Zts patentiertem KVT-Kugellager-System und lässt sich mit dem recht kleinen Flipper Tap mühelos aus dem Heft werfen. Die lang gezogene Swedge auf dem Klingenrücken unterstreicht die aggressive Klingenform abermals und fügt sich wunderbar in die Gesamtlinie des Messers ein.

185,00 €* 224,66 €* (17.65% gespart)
Zero Tolerance 0470 Dmitry Sinkevich Design
Zero Tolerance 0470 Dmitry Sinkevich Design kompaktes EDC-Messer nach Dmitry Sinkevich Design Klinge aus CPM 20CV Stahl und Griffschalen aus Titan und Carbon  Made in USA  Dmitry Sinkevich ist wahrlich kein Designer, der für klassische oder gar altbackene Messer bekannt ist. Ganz im Gegenteil: seine Entwürfe sind stets ausgesprochen modern und treffen den Nerv der zeit wie nur wenige andere. Mit Zero Tolerance hat sich zudem ein Partner gefunden, der seine Vorstellung in höchster Qualität umsetzt. Anders als bei den ZT Modellen 0450 und 0456, die ebenfalls beide von Sinkevich entworfen wurden, sticht beim 0470 ein Detail sofort ins Auge: Das große Carbon Overlay, welches vom Griffende bis hin zu Achsschraube reicht, gibt dem Messer einen äußerst modernen, fast schon futuristischen Look. Durch die zusätzlichen Ausfräsung wirkt das Messer fast schon verspielt, bietet aber eine sichere Handlage, die auch längeres Arbeiten ermöglicht. Um Verschleiß vorzubeugen, wurde der Framelock mit einem Stahleinsatz versehen, der das Messer sicher verriegelt. Während der Griff mit all seinen Winkeln und Fräsungen ein eher komplexes Bild abgibt, bietet die Klinge das entsprechende Gegengewicht. Die verwendete Droppoint-Form ist erstaunlich gradlinig und wurde mit einem weit nach oben gezogenen Flachschliff versehen. Typisch für den Designer wurde auf den Klingenrücken eine lang gezogene Swedge angebracht, die sich fast bis zu Spitze zieht. Der verwendete CPM 20CV Stahl rundet das Bild perfekt ab. Beim 0470 von Zero Tolerance handelt es sich um ein mittelgroßes EDC-Messer, das trotz seinen Massen mit einem überraschend moderaten Gewicht aufwartet. So ist das Messer in der Hosentasche angenehm zu tragen.

269,00 €*
Zero Tolerance 0456 Dmitry Sinkevich Design
Zero Tolerance 0456 Dmitry Sinkevich Design kompaktes EDC-Messer nach Dmitry Sinkevich Design Klinge aus CPM 20CV Stahl und Griffschalen aus Titan Made in USA Mit dem 0456 liefern Zero Tolerance und Dmitry Sinkevich eine beeindruckende Kollaboration, die einerseits durch eine hochmoderne Optik und andererseits eine ausgewogene Ergonomie zu beeindruckend weiß. Das Design des 0456 basiert auf dem seltenen Custom-Modell THE POLE von Sinkevich und dürfte für viele ZT Fans der Inbegriff eines modernen Taschenmessers sein. Da wäre zunächst der massiv gestaltete Griff: hier hat der Hersteller aus dem vollen Geschöpft und zwei Titan Griffschalen verbaut, die ein sehr feines Fräsmuster aufweisen, das zum einen optisch einiges hermacht und zum anderen für eine gute Handlage sorgt. Durch das Gewicht des Titans, ist der Schwerpunkt des Messer deutlich in Richtung Griff verschoben, was die satte Handlage noch unterstreicht. Der Framelock des 0456 wurde mit einem Stahleinsatz versehen, so dass kein Verschleiß zwischen Klingenwurzel und Lockbar entstehen kann. Die Klinge aus CPM 20CV Stahl – der dem Böhler M390 sehr ähnlich ist – läuft auf Zero Tolerance KVT-Kugellager-System und lässt sich über den Flipper mühelos öffnen. Ein richtiger Hingucker sind sowohl der blau anodisierte Clip als auch die große, gebläute Achsschraube. Beim Schliff der Klinge setzt sich der moderne Design-Ansatz konsequent fort. Tatsächlich ist es hier gar nicht so einfach, die Linienführung einer der klassischen Formen zuzuordnen. Am ehesten könnte man hier wohl von einer Mischung aus Spearpoint- und Sheepfoot-Klinge sprechen. Auffällig ist die große Swedge, die sich fast bis zur Spitze hindurch zieht.  Mit 187 Gramm ist das 0456 wahrlich kein Leichtgewicht. Wer aber tendenziell eher auf größere Messer steht, bekommt hier ein richtig tolles, robustest EDC-Messer.

259,11 €*
Sofort verfügbar
Victorinox BVB Spartan
Victorinox BVB Spartan das Spartan in der BVB Edition BVB Logo auf schwarzem Grund Mit 12 Funktionen: Große Klinge Kleine Klinge Dosenöffner Schraubendreher 3 mm Kapselheber Schraubendreher 6 mm Drahtabisolierer Stech-Bohr-Nähahle Korkenzieher Zahnstocher Pinzette Ring  Abmessungen: Länge: 91 mm Höhe 14,4 mm Gewicht: 59 Gramm

35,00 €*
Zero Tolerance 0230 Jens Anso
Zero Tolerance 0230 Jens Anso Serienversion des Jens Anso Monte Carlo CPM 20CV Stahl mit stonewash finish 42a konform Monte Zero Was für ein Kracher zum Jahresende! Also angekündigt wurde, dass Jens Ansø sein extrem beliebtes Monte-Carlo-Design für ein Serienmodel zur Verfügung stellen würde, war die Aufregung in der Messerwelt groß. Noch überraschender war, dass das Serienmodel mit de, Namen 0230 von Zero Tolerance gefertigt wird. Kaum ein Hersteller hat moderne Materialien wie Titan und Kohlefaser so in die Messerszene getragen, wie der Branchenriese aus den USA. Die oftmals eher taktisch ausgelegten Designs stellen einen starken Kontrast zur eleganten Linie des Monte Carlo bzw. des 0230 dar. So oder so ist es erfreulich dass es nun endlich eine Serienversion des extrem beliebten Designs gibt – so ein Full-Custom-Ansø hat schließlich einen Preis, denn man sich nicht mal eben so aus der Hosentasche schüttelt. Übrigens: die gesamten Maße wurden beim der Serienversion nahezu eins zu eins vom Monte Carlo übernommen. Treu geblieben sind sich ZT insofern, als das der Griff beim 0230 vollständig aus dem für den Hersteller typischen Kohlefaser-Material gefertigt wurde. In Verbindung mit dem strahlend blau anodisierten Aluminium-Backspacer und den Titan-Linern, ergibt sich natürlich ein beeindruckend geringes Gesamtgewicht. Genau wie beim Monte Carlo wird die klinge von zwei seitlich auf die Klinge drückenden Detent Balls gehalten, die im geöffneten und im geschlossenen Zustand sehr definiert einrasten. Außerdem verfügt das 0230 über einen 90-Grad-Stop. Bei der Klinge haben sich ZT für den 20CV Stahl entschieden, welcher im Grunde eine amerikanische Version des extrem beliebten M390 von Böhler darstellt. Dieser sehr schnitthaltige Stahl ist hochgradig Rostbeständig, nimmt aber dank der pulvermetallurgischen Herstellungsweise eine hohe Schärfe an. Dank der fehlenden Verriegelung der Klinge ist das Messer problemlos in der Öffentlichkeit zu führen. Auf einen Clip hat der Hersteller beim 0230 bewusst verzichtet. Dieses Messer ist so leicht, dass es mühelos in der Hosentasche oder sogar in der Coin-Pocket einer Jeans getragen werden kann. Für Ansø Fans aber auch für Freunde moderner Slipjoint Taschenmesser ist das 0230 ein richtig großer Wurf – hier stimmt einfach alles. Wer auf der Suche nach einem kompakten, treuen und leistungsfähigen Alltagsbegleiter ist, sollte sich das ZT 0230 auf keinen Fall entgehen lassen.

209,00 €* 217,50 €* (3.91% gespart)
Sofort verfügbar
Böker Club Knife Jute
Böker Club Knife Jute Der Klassiker im Jute Micarta Gewand O1 Stahl mit Acid Stonewash Finish Longpull Nagelhau   Das Club Knife - Geht es noch klassischer? Böker haben ein wenig in ihrer eigenen Historie geforscht und bringen nun mit dem Club Knife Pattern einen ganz engen Verwandten des berühmten Sportmessers auf den Markt, welches sich ja vor allem in den USA größter beliebt erfreut. Das neue Club Knife Gentleman weißt die gleiche, zigarrenförmige Kontour auf, jedoch ohne den Drahtbügel und die zusätzlichen Werkzeuge des Sportmessers. Was bleibt, ist es unheimlich elegantes und edel wirkendes Gentleman-Messer, wie es klassischer kaum sein könnte. Die Messingliner tragen neben den sehr schön polierten Backen aus Neusilber, die wunderbaren Griffschalen aus Jutemicarta Bei der Klinge handelt es sich um Bökers legendäre Spearpoint-Klinge, welche zum Öffnen mit einem langen Nagelhau (Long Pull) versehen wurde. Dieser weißt zudem noch eine feine Zahnung auf, die das Messer nicht nur optisch verschönert, sondern außerdem die Möglichkeit bietet, die passenden Überallzünder Streichhölzer anzureißen. Wie alle Böker Manufaktur Messer wird auch das Club Knife vollständig in Solingen in Handarbeit produziert und kommt mit dem neuen Böker Logo, welches als Emblem im Micarta eingelassen wurde.

114,95 €* 149,95 €* (23.34% gespart)
Sofort verfügbar
Higo Bonsai Hikari
Higo Bonsai Hikari - ein Mini Higo  Miniaturversion des traditionellen japanischen Messers (9,5 cm) aus wilder Kohlefaser  Two-Tone-Finish mit Fragriemenöse 

24,95 €* 39,95 €* (37.55% gespart)
Böker Stockman Schloss Burg
Böker Stockman Schloss Burg limitiert auf 1133 Stück Beschalung aus historischem Eichenholz von Schloss Burg mit Messingplatinen Klingen mit einem speziellen Acid Wash Finish von hand gefertigt mit individueller Seriennummer 

99,95 €* 122,95 €* (18.71% gespart)
Sofort verfügbar
Bilderrahmen versilbert mit Holzrücken
Maße: 10 x 15 cm
Bilderrahmen Hohlkehle schlicht versilbert mit Holzrücken nicht gravierfähig

Varianten ab 43,00 €*
60,00 €*
Sofort verfügbar
Victorinox Classic Color Silikonhülle
Farbe: Wet Sand
Victorinox Classic Color Silikonhülle in 5 Farben  passend für Classic als auch Classic Alox oder Signature nicht zu empfehlen für Rambler, Manager oder MiniChamp  - diese beulen das Silikon zu sehr aus Varianten: Krone - Sunny SideSkateboard - Smashed AvocadoEinhorn - Cherry BlossomKuh - Wet SandKopfhörer - Mango Tango Abmessung: Höhe: 11,9 cmLänge: 70 mm 

6,00 €* 9,90 €* (39.39% gespart)
Zero Tolerance 0452CF Dmitry Sinkevich
Zero Tolerance 0452CF Dmitry Sinkevich kompakter EDC-Flipper nach Dmitry Sinkevich Design Klinge aus S35VN Stahl  Frontschale aus Kohlefaser mit Stonewashed-Titan-Rückseite

245,00 €* 279,00 €* (12.19% gespart)
Sofort verfügbar
Zero Tolerance 0762
Zero Tolerance 0762 Reverse Tanto Klinge aus CPM 20CV Stahl  Stonewashfinish mit dem ZT Tuned Detent System (TDS) öffnet die Klinge auch wenn du Druck auf den Lockbar ausübst ZT lässt die Muskeln spielen... Zero Tolerance beweisen mit dem 0762, dass sie nach wie vor den Anspruch haben, mit die besten Serienmesser der Welt zu bauen. Tatsächlich ist dieser Anspruch nicht unberechtigt – das 0762 ist einfach beeindruckend konstruiert. Da wäre zunächst der Griff, der vollständig aus leichtem aber ultra robusten Carbonfiber gefertigt wird. In die Griffschalen eingelassen findest du blau anodisierte Liner aus Titan, die durch ein ausgefrästes Fenster im Carbonfiber sogar sichbar sind. Für eine sichere Verriegelung sorgt der ZT-typische Sub-Framelock, der im ersten Moment wie einer Linerlock aussieht, jedoch alle Merkmale eines Framelocks aufweist – natürlich inklusive eines Steelinserts im Lockinterface um Verschleiß vorzubeugen und dein 0762 möglichst langlebig zu machen. Natürlich ist auch der Titanlockbar sowie der Clip im typischen ZT-blau anodisiert, um ein wenig Farbe ins Spiel zu bringen. Wenn du dich bereits ein wenig mit den Messern auskennst, sind die folgende zwei Abkürzungen vielleicht schon ein Begriff: KVT und TDS. Fangen wir zunächst mit dem Kugellager an. Seit je her setzen Zero Tolerance auf ihr eigenes KVT-Ball-Bearing-System, bei dem die Kugeln des Lagers sich frei in einer Art Käfig bewegen können. Dadurch kommt mir der Zeit eine wunderbar weiche und flotte Action des Messers zusammen. Das TDS ist eine weitere, clevere Erfindung von Zero Tolerance: häufig ist es bei schmalen oder flachen Messern so, dass man beim öffnen versehentlich auf den Lockbar drückt. Das hat zur Folge, dass das Messer einfach nicht aufflippen will. ZT lösen diese Problem nun mit ihren True Detent System, dass mittels eines zweiten Detent Balls und einer Feder den äußeren Druck auf den Lockbar ausgleicht und so eine wunderbare Action garantiert. Nicht nur der Griff des 0762 weißt ein eigenwilliges Design auf – auch die Klinge ist clever gestaltet. Was auf den ersten Blick wie ein durchgehender Schwung aussieht, entpuppt sich als eine Art Knick in der Schneide, was im Detail nicht nur cool aussieht sondern auch noch sehr praxistauglich ist. So bekommst du ein extrem schneidfreudiges Messer, das für eine Vielzahl von Aufgaben zu gebrauchen ist und dank der Klinge aus dem CPM20CV Pulverstahl sehr lange scharf bleibt. Weißt du eigentlich, welcher Star-Designer das 0762 entworfen hat? Gar keiner! Obwohl dieses Messer aussieht, als müsste einer der ganz großen Namen der Messerszene hinter diesem Entwurf stehen, ist es tatsächlich ein In House Design, auf das der Hersteller mehr als stolz seien kann. Hier bekommst du eines der hochwertigsten und durchdachtesten Taschenmesser, die derzeit in den USA gefertigt werden. Bravo ZT!

360,00 €*
Zero Tolerance 0609 RJ Martin
Zero Tolerance 0609 RJ Martin Drop-Point Klinge aus CPM 20 V Stahl Two Tone Klingenfinish (Stonewashed und Satiniert) Griffmaterial: Titan bronze anodisiert RJ Martin Design

280,00 €*
Sofort verfügbar
Böker Plus Kwaiken Flipper Framelock
Böker Plus Kwaiken Flipper Framelock  Lucas Burnley Design  Satin-Klingenfinish schlanke Version des Kawaiken Flippers (ohne seperate Platine) sanft mattierter Griff

79,95 €* 99,95 €* (20.01% gespart)
Sofort verfügbar
Zero Tolerance 0235 Jens Anso
 Zero Tolerance 0235 Jens Anso CPM 20CV Stahl mit stonewash finish 42a konform Mit Clip! Der zweite Streich!  Als 2019 völlig überraschend das ZT 0230 (oder auch Monte Zero) angekündigt wurde, war das Staunen in der Messerwelt groß. Zu Recht – schließlich wurde hier nicht weniger als eine Production-Version des unheimlich beliebten Monte Carlos von Jens Anso auf den Markt gebracht. Dementsprechend hoch waren natürlich auch die Erwartungen, welche Zero Tolerance aber noch zu übertreffen vermochte.  Nun steht mit dem ZT 0235 das nächste Anso-Design-Slipjoint und nichts wäre naheliegender als hier eine Production-Variante des Schwestermodels des Monte Carlo, nämlich dem Casino zu erwarten. Aber so einfach machen es Zero Tolerance sich dieses Mal nicht. Anstatt das nämlich das Casino als Vorlage zu benutzen, wurde hier vielmehr eine Art Update zum 0230 geliefert. Der Griff ist nahezu identisch geblieben und hat lediglich einen Satz schwarzer Schrauben und – man höre und staune – einen Deep-Carry-Clip spendiert bekommen. Dieser ist dafür so angebracht, dass das Messer vollständig in der Hosentasche verschwindet und kaum noch zu sehen ist. Auch der blau anodisierte Backspacer aus Aluminium ist geblieben (lediglich der Farbton ist etwas heller).  Die größte Veränderung ist ganz offensichtlich: das 0235 kommt mit einer spitz zulaufenden Spearpoint Klinge, bei der die Spitze auf der Mittelachse des Messers liegt. Geöffnet wird die Klinge aus CPM 20CV Stahl genau wie beim Monte Zero über einen Nagelhau. Anstatt eines Verschlusses finden wir beim 0235 die gleiche Slipjoint-Technik wie beim 0230: zwei kleine Sperrfedern halten die Klinge sowohl in geöffnetem als auch in geschlossenem Zustand fest, ohne sie aber richtig zu verriegeln. Daher ist auch das 0235 ein in Deutschland problemlos zu führendes Messer. Schlussendlich bleibt eigentlich nur noch die Frage, welchen Spitznamen wir diesem Stachel von ZT geben. CaZTino? ZTino? Zero Casino?

203,00 €* 217,50 €* (6.67% gespart)