Filter
GiantMouse ACE Farley Micarta
GiantMouse ACE Farley Micarta Slip Joint! YEAH! M390 Klingenstahl mit einem Belt Satin Finish Drahtclip Griffschalen aus Micarta Traditionsmesser Wenn es einen Gegenstand gibt, der seit Generationen völlig selbstverständlich den Weg in unsere Hosentaschen findet, so ist es das Taschenmesser. Unsere Großväter hatten eines und auch unsere Großmütter trugen häufig ein kleines Messerchen irgendwo in den Tiefen ihrer Handtasche. Häufig wurden diese Alltagsbegleiter dann weitergegeben an die Kinder und so kann es passieren, das ein Taschenmesser vielleicht schon in dritter Generation in deiner Hosentasche verweilt. Mit dem neuen Farley Slipjoint verneigen sich GiantMouse vor genau diese Art Taschenmesser – und schaffen doch etwas Neues! Die Form des Messers orientiert sich einerseits an der Eleganz französisch oder italienischer Folder, andererseits findest du eine gewisse Ähnlichkeit zu Jens Ansos Casino. Die gerundete Rückenfeder geht nahtlos in den ebenfalls gerundeten Klingenrücken über und bietet eine beeindruckende Haltekraft, die spürbar über der eines Victorinox Alox liegt. Während die Klinge aus Böhlers beliebtem M390-Stahl mit Belt-Satin-Finish gefertigt wird, hast du bei den Griffschalen die Wahl zwischen Messing und Micarta (das mit Stahllinern unterlegt ist). Ein richtiges Highlight ist der beeindruckende Walk &Talk: das satte „Klack“ beim Öffnen des Messers ist es, was die Messerherzen höher schlagen lässt. Damit dir die Schneide des Farleys beim Schließen nicht versehentlich auf die Rückenfeder schlägt, haben GiantMouse hier einen StopPin verbaut, auf der die Klingenwurzel einen definierten Anschlag findet. Der Stop bei 90 Grad des Klingenwegs sorgt zudem dafür, dass dir das Messer bei der Arbeit nicht versehentlich auf die Finger klappt. Um das Messer vollkommen Linkshänder freundlich zu machen, ist nicht nur der Drahtclip umsetzbar – auch den gefrästen Nagelhau auf der Klinge findest du beidseitig. Gefertigt wird das Farley übrigens von Bestech in China. Hier beweist der Hersteller, dass er vollkommen zu Recht zu den großen Premium-Firmen gehört, die Messer auf atemberaubenden Niveau bauen. Lass dich nicht täuschen: auch wenn das GiantMouse Farley einen eleganten Auftritt hinlegt, handelt es sich hier wie immer um ein richtiges Abeitstier, mit dem du durchaus auch mal Schnitzen kannst. Bleibt noch der Name: wie du weißt ist jedes der Messer nach einem für das GiantMouse-Team wichtigen Ort benannt. Stell dir eine Bar am Fuße der Golden Gate Bridge vor. Über das Wasser zieht langsam der Nebel auf, der in der untergehenden Sonne für eben diese ganz besondere Atmosphäre sorgt. Du hast einen Tisch direkt am Fenster und gerade in diesem Moment werden frische Austern an deinen Platz gebracht. Dazu gibt es ein kühles Craft Beer und im Hintergrund spielt diese Surf-Band, die du letztes Jahr schon so gut fandest. Genau Abende wie dieser sind der Grund, warum du immer wieder einen Tisch im Farley buchst.

165,00 €*
GiantMouse ACE Farley Messing
GiantMouse ACE Farley Messing Slip Joint! YEAH! M390 Klingenstahl Drahtclip Griffschalen aus Messing Traditionsmesser Wenn es einen Gegenstand gibt, der seit Generationen völlig selbstverständlich den Weg in unsere Hosentaschen findet, so ist es das Taschenmesser. Unsere Großväter hatten eines und auch unsere Großmütter trugen häufig ein kleines Messerchen irgendwo in den Tiefen ihrer Handtasche. Häufig wurden diese Alltagsbegleiter dann weitergegeben an die Kinder und so kann es passieren, dass ein Taschenmesser vielleicht schon in dritter Generation in deiner Hosentasche verweilt. Mit dem neuen Farley Slipjoint verneigen sich GiantMouse vor genau diese Art Taschenmesser – und schaffen doch etwas Neues! Die Form des Messers orientiert sich einerseits an der Eleganz französisch oder italienischer Folder, andererseits findest du eine gewisse Ähnlichkeit zu Jens Ansos Casino. Die gerundete Rückenfeder geht nahtlos in den ebenfalls gerundeten Klingenrücken über und bietet eine beeindruckende Haltekraft, die spürbar über der eines Victorinox Alox liegt. Während die Klinge aus Böhlers beliebtem M390-Stahl mit Belt-Satin-Finish gefertigt wird, hast du bei den Griffschalen die Wahl zwischen Messing und Micarta (das mit Stahllinern unterlegt ist). Ein richtiges Highlight ist der beeindruckende Walk &Talk: das satte „Klack“ beim Öffnen des Messers ist es, was die Messerherzen höher schlagen lässt. Damit dir die Schneide des Farleys beim Schließen nicht versehentlich auf die Rückenfeder schlägt, haben GiantMouse hier einen StopPin verbaut, auf der die Klingenwurzel einen definierten Anschlag findet. Der Stop bei 90 Grad des Klingenwegs sorgt zudem dafür, dass dir das Messer bei der Arbeit nicht versehentlich auf die Finger klappt. Um das Messer vollkommen Linkshänder freundlich zu machen, ist nicht nur der Drahtclip umsetzbar – auch den gefrästen Nagelhau auf der Klinge findest du beidseitig. Gefertigt wird das Farley übrigens von Bestech in China. Hier beweist der Hersteller, dass er vollkommen zu Recht zu den großen Premium-Firmen gehört, die Messer auf atemberaubenden Niveau bauen. Lass dich nicht täuschen: auch wenn das GiantMouse Farley einen eleganten Auftritt hinlegt, handelt es sich hier wie immer um ein richtiges Abeitstier, mit dem du durchaus auch mal Schnitzen kannst. Bleibt noch der Name: wie du weißt ist jedes der Messer nach einem für das GiantMouse-Team wichtigen Ort benannt. Stell dir eine Bar am Fuße der Golden Gate Bridge vor. Über das Wasser zieht langsam der Nebel auf, der in der untergehenden Sonne für eben diese ganz besondere Atmosphäre sorgt. Du hast einen Tisch direkt am Fenster und gerade in diesem Moment werden frische Austern an deinen Platz gebracht. Dazu gibt es ein kühles Craft Beer und im Hintergrund spielt diese Surf-Band, die du letztes Jahr schon so gut fandest. Genau Abende wie dieser sind der Grund, warum du immer wieder einen Tisch im Farley buchst.

187,50 €*
Sofort verfügbar
GiantMouse ACE Nimbus V2 Natural Canvas Micarta
Giantmouse ACE Nimbus V2 Natural Canvas Micarta Neue überarbeitete Version Design von Jesper Voxnaes und Jens Anso Griff aus natürlichem Micarta und Klinge aus Elmax Das Nimbus ist ein frühes Desigen von GiantMouse und bekommt mit der V2 ein Update. Obwohl sich einiges getan hat, ist das Messer im Grunde doch das gleiche geblieben. Ein Heiliger - wie es der Name dieses Messer andeutet - ist das GiantMouse Nimbus nach wie vor nicht. Ganz im Gegenteil: dieses Messer ist ein gnadenloses Arbeitstier, mit dem man so richtig was wegschnibbeln kann. Bei der Idee zum Nimbus ließen sich Voxnaes und Anso von der alten, dänischen Motorradmarke Nimbus inspirieren, welche von 1915 bis spät in die 50er Jahre gebaut wurde.Jetzt fragst Du natürlich zu recht, was denn ein Messer nun mit einem Motorrad zutun haben soll. Der Vergleich ist aber im Grunde recht treffend: bei dem Motorrad handelte es sich weniger um eine Rennmaschine sondern mehr um ein 'Workhorse', welches auch im Off-Road-Bereich durchaus zu punkten wusste. Mit genau dieser Philosophie im Geiste, wurde das Nimbus also entworfen. Ein Messer ohne Schnick-Schnack und einer Klinge, die eine moderne Interpretation der nordischen Puuko-Form darstellt.Der bauchige Schwung mündet in eine feine aber dennoch robuste Spitze, mit der sich auch feinere Schnitte mühelos ausführen lassen. Auch bei der Materialwahl stand vor allem die Funktion des Messers im Vordergrund. Hier kommt bei der V2 Version ein 3D konturiertes Micarta zum Einsatz, wie wir es beispielsweise auch vom GiantMouse Ace Biblio kennen. Micarta ist nicht nur sehr robust sondern lässt sich nach der Arbeit gut mit ein wenig Wasser reinigen.  Die aus rostfreiem Asis 420 Stahl gefertigten Liner, machen das Messer noch stabiler und der Liner Lock sorgt für einen sicheren Verschluss der Klinge in geöffnetem Zustand. Anders als bei der ersten Version wurden beim Nimbus V2 nun Washer aus Phosphor-Bronze verbaut, die für noch ein wenig mehr Stabilität sorgen und sehr einfach zu reinigen sind. Auch die Klinge hat ein kleines Update erfahren: Böhlers Elmax Stahl gehört mit zu den besten Klingenstählen, welche die Industrie derzeit zu bieten hat. Hier bekommen sie eine  3,5mm starke Klinge, die gleichermaßen rostresistent, zäh und schnitthaltig ist und auch härtere Schneidaufgaben mühelos bewältigt. Das Nimbus ist ganz klar ein richtiges Arbeitsmesser, das sowohl in deinem Werkzeugkasten, deiner Jackentasche oder auch in der Arbeitshose ein neues Zuhause finden wird.

210,00 €*
Sofort verfügbar
GiantMouse ACE RIV Brass
Giantmouse Ace RIV Brass Kompaktes und elegantes EDC-Messer mit Framelock  Design von Jesper Voxnaes und Jens Anso Griff aus Messing und Klinge aus Elmax Kleine Maus Mit dem Riv stellen GiantMouse ein Model vor, auf das besonders Fans etwas kompakterer Messer lange gewartet haben. Was auf den ersten Blick wie ein zu heiß gewaschenes Biblio aussehen mag, ist in Wirklichkeit viel mehr. Optisch erinnert das Riv zunächst ganz klar an den großen Bruder, erfüllt aber auch den lang gehegten Wunsch viele Fans von Jesper Voxnaes, eine Edelversion des CRKT Pilar zu bekommen – auch hier gibt es eine gewisse Ähnlichkeit. Die Grundidee hinter dem Riv war es, ein Taschenmesser anzubieten, dass klein genug ist, um es wirklich immer und überall dabei zu haben. Trotz der kompakten Abmessungen sollte das Messer aber immer noch ein vollwertiges Schneidwerkzeug darstellen, mit dem sich richtig arbeiten lässt. Der Griff des Riv ist als Framelock ausgebaut und es überrascht nicht, dass hier mit Titan und Messing eine überaus gut aussehende und beliebte Materialkombination zum Einsatz kommt. Um Verschleiß im Verschluss vorzubeugen, wurde der Lockbar mit einem Einsatz aus Edelstahl versehen, der gleichzeitig als innenliegender Overtravel Schutz dient, so das der Lock beim Öffnen nicht versehentlich überdehnt werden kann. Typisch für GiantMouse ist der gebogene Draht-Clip, der das Messer tief und kaum sichtbar in der Hosentasche verschwinden lässt. Die Griffschale auf der Show-Side des Riv ist bei dieser Version aus Messing, was dafür sorgt, dass das Messer nicht nur etwas satter in der Hand liegt, sondern über die Zeit eine schöne Patina ansetzt, die sich je nach Benutzung immer wieder verändert. Natürlich kann das Messing jederzeit wieder poliert werden. Bei der Klinge setzt der Hersteller abermals auf den bewährten Elmax Stahl von Böhler, der ein ausgezeichnete Schneidperformance an den Tag legt und überaus unempfindlich gegenüber Rost und Korrosion ist und mit seinem Stonewash-Finish ein tolles Bild abgibt. Geöffnet wird das Messer entweder über das Daumenloch oder den kleinen Flipper Tab, der die kugelgelagerte Klinge aus dem Heft schießen lässt. Wie alle GiantMouse Messer wurde auch das Riv nach einem besonderen Ort benannt. Nachdem Chef und Gründer der Marke, Jim Wirth, im Jahr 2020 von Kalifornien nach East Lansing/ Michigan gezogen ist, erinnerte er sich an eine kleine Taucher-Kneipe, die er als Student an der Michigan State University öfter besucht hatte: The Riv. Diese Kneipe existiert bis heute und wird künftig die Brutstätte vieler gemeinsamer, ideenreicher Abende von Wirth, Ansø und Voxnaes sein. Wie bereits das GiantMouse Sonoma, wird auch das Riv vollständig bei Reate gefertigt.

222,00 €*
GiantMouse ACE RIV Titan
Giantmouse ACE RIV Titan Kompaktes und elegantes EDC-Messer mit Framelock  Design von Jesper Voxnaes und Jens Anso Griff aus Titan und Klinge aus Elmax Kleine Maus Mit dem Riv stellen GiantMouse ein Model vor, auf das besonders Fans etwas kompakterer Messer lange gewartet haben. Was auf den ersten Blick wie ein zu heiß gewaschenes Biblio aussehen mag, ist in Wirklichkeit viel mehr. Optisch erinnert das Riv zunächst ganz klar an den großen Bruder, erfüllt aber auch den lang gehegten Wunsch viele Fans von Jesper Voxnaes, eine Edelversion des CRKT Pilar zu bekommen – auch hier gibt es eine gewisse Ähnlichkeit. Die Grundidee hinter dem Riv war es, ein Taschenmesser anzubieten, dass klein genug ist, um es wirklich immer und überall dabei zu haben. Trotz der kompakten Abmessungen sollte das Messer aber immer noch ein vollwertiges Schneidwerkzeug darstellen, mit dem sich richtig arbeiten lässt. Der Griff des Riv ist als Framelock ausgebaut und es überrascht nicht, dass hier mit der Voll-Titan-Konstruktion eine überaus gut aussehende und beliebte Materialkombination zum Einsatz kommt. Um Verschleiß im Verschluss vorzubeugen, wurde der Lockbar mit einem Einsatz aus Edelstahl versehen, der gleichzeitig als innenliegender Overtravel Schutz dient, so das der Lock beim Öffnen nicht versehentlich überdehnt werden kann. Typisch für GiantMouse ist der gebogene Draht-Clip, der das Messer tief und kaum sichtbar in der Hosentasche verschwinden lässt. Die fein gestrahlte Oberfläche der Titan-Griffschalen, verleiht dem Messer einen edlen Auftritt und bietet einen schönen Kontrast zum Belt-Finish der Klinge. Bei der Klinge setzt der Hersteller abermals auf den bewährten Elmax Stahl von Böhler, der ein ausgezeichnete Schneidperformance an den Tag legt und überaus unempfindlich gegenüber Rost und Korrosion ist und mit seinem Stonewash-Finish ein tolles Bild abgibt. Geöffnet wird das Messer entweder über das Daumenloch oder den kleinen Flipper Tab, der die kugelgelagerte Klinge aus dem Heft schießen lässt. Wie alle GiantMouse Messer wurde auch das Riv nach einem besonderen Ort benannt. Nachdem Chef und Gründer der Marke, Jim Wirth, im Jahr 2020 von Kalifornien nach East Lansing/ Michigan gezogen ist, erinnerte er sich an eine kleine Taucher-Kneipe, die er als Student an der Michigan State University öfter besucht hatte: The Riv. Diese Kneipe existiert bis heute und wird künftig die Brutstätte vieler gemeinsamer, ideenreicher Abende von Wirth, Ansø und Voxnaes sein. Wie bereits das GiantMouse Sonoma, wird auch das Riv vollständig bei Reate gefertigt.

239,00 €*
Sofort verfügbar
GiantMouse GMF2-P-G
Giantmouse GMF2-P-G N690 Stahl mit einem Stonewashed PVD Finish Griffschalen aus grünem Micarta Lederscheide mit Dangler Das Große Das GMF2 ist eines der beliebtesten Messer aus dem GiantMouse Programm. Gerade für Outdoor Aktivitäten ist dieses robuste Fixed dank seines robusten Sabre Grinds ausgesprochen beliebt. Der Griff mit seinen verschraubten Schalen aus grünem, angerauten Micarta, liegt wunderbar satt in der Hand und ermöglicht so langes Arbeiten, ohne dass dir Hotspots zu schaffen machen. Die sehr spitz zulaufende Klinge hat einen ganz besonderen Schwung, der durch das schräg zulaufende Ricasso schön untermalt wird. Das Jimping auf dem Klingenrücken wurde so platziert, dass man mit dem Daumen viel Kraft auf die Klinge übertragen und das Messer dabei gleichzeitig sicher führen kann. Der sehr rostbeständige Böhler-N690-Stahl hält die Schärfe sehr gut und ist auch nach längeren Schneidarbeiten immer noch Einsatzbereit. Durch den Anschliff eignet sich das GMF2-P-G wunderbar für Arbeiten im Holz. Für einen etwas tacticoolen Look wurde die KLinge zunächst PVD beschichtet und dann mit einem Stonewash Finish versehen, was für eine matte Optik sorgt. Zusammen mit der von Hand gefertigten Lederscheide bekommst du hier ein richtiges Arbeitsmesser, welches sich auf Wanderungen oder im Wald einfach am wohlsten fühlt.

222,00 €*
Sofort verfügbar
GiantMouse GMF2-DB
Giantmouse GMF2-DB N690 Stahl mit einem Satin Finish Griffschalen aus schwarzem Micarta Lederscheide mit Dangler Das Große Das GMF2 ist eines der beliebtesten Messer aus dem GiantMouse Programm. Gerade für Outdoor Aktivitäten ist dieses robuste Fixed dank seines robusten Sabre Grinds ausgesprochen beliebt. Der Griff mit seinen verschraubten Schalen aus schwarzem, angerauten Micarta, liegt wunderbar satt in der Hand und ermöglicht so langes Arbeiten, ohne dass dir Hotspots zu schaffen machen. Die sehr spitz zulaufende Klinge hat einen ganz besonderen Schwung, der durch das schräg zulaufende Ricasso schön untermalt wird. Das Jimping auf dem Klingenrücken wurde so platziert, dass man mit dem Daumen viel Kraft auf die Klinge übertragen und das Messer dabei gleichzeitig sicher führen kann. Der sehr rostbeständige Böhler-N690-Stahl hält die Schärfe sehr gut und ist auch nach längeren Schneidarbeiten immer noch Einsatzbereit. Durch den Anschliff eignet sich das GMF2-P-G wunderbar für Arbeiten im Holz. Für einen etwas klassischeren Look, wurde die KLinge mit einer feinen Satinierung versehen, die einen schönen Kontrast zu den schwarzen Micarta-Griffschalen ergibt. Zusammen mit der von Hand gefertigten Lederscheide bekommst du hier ein richtiges Arbeitsmesser, welches sich auf Wanderungen oder im Wald einfach am wohlsten fühlt.

222,00 €*
Sofort verfügbar
GiantMouse ACE Grand Orange G10
GiantMouse ACE Grand Orange G10 Elmax Stahl mit Stonewashed-Finish Massiver LinerLock  Griffschalen aus G10 Backspacer aus Titan Groß, Größer, GRAND Darf es vielleicht etwas mehr sein? GiantMouse widmen dieses Messerdesign vor allem Fans etwas größerer Klappmesser. Doch alles der Reihe nach. In der Vergangenheit gab es mit dem GM5 ein extrem beliebtes, aber auch äußerst seltenes Messer, das (wie fast alle Modelle der GM-Linie) sofort vergriffen war. Mit dem Grand bekommst Du eine überarbeitete Variante dieses beliebten Messers. Obwohl es eine klare optische Verwandtschaft zum Biblio gibt, handelt es sich hier keinesfalls um eine vergrößerte Version des GiantMouse Klassikers. Die Griffschalen aus Micarta haben ein tolles, seidenmattes Finish und weisen eine etwas klarere, kantigere Linie als beim Biblio.Geblieben ist natürlich der praktische Deep-Carry-Clip, welcher das Messer trotz seiner Gesamtlänge von 20 cm dezent in deiner Hosentasche verschwinden lässt. Anders als das GM5 wurde dem Grand übrigens ein massiv ausgeführter Liner Lock spendiert, welcher das Messer bombenfest verriegelt. Für zusätzliche Stabilität sorgt ein massiv gefräster Backspacer aus Titan. Bei der Klinge ist Jesper Voxnaes und Jens Anso ein richtiger Hingucker gelungen. Durch die Swedge und den elegangen Schwung der Spitze, hat das Grand eine überaus geschmackvolle Optik. Beim Stahl haben sich GiantMouse für Elmax entschieden, welcher bereits beim Model Clyde zum Einsatz kam. Elmax lässt sich nicht nur enorm scharf ausschleifen, sondern zeigt sich im Kontakt mit beispielsweise Lebensmitteln als sehr rostbeständig. Die Klinge läuft – genau wie beim GM5 – auf Kugellagern und lässt sich dementsprechend einfach öffnen. Wen Dir das Model Biblio bisher eine Nummer zu klein war, bekommst Du hier auf jeden Fall ein ausgewachsenes Arbeitsmesser, welches auch härteren Schneidarbeiten furchtlos gegenübersteht. Übrigens: der Name des Messers wurde inspiriert durch eine gleichnamige Hotelbar in Nürnberg. Hier verbrachten die drei Köpfe von GiantMouse nach der IWA bereits den ein oder anderen Abend.

222,00 €*
GiantMouse ACE Grand Micarta Natural
GiantMouse ACE Grand Micarta Natural Elmax Stahl mit satiniertem Finish Massiver LinerLock Backspacer aus Titan Groß, Größer, GRAND Darf es vielleicht etwas mehr sein? GiantMouse widmen dieses Messerdesign vor allem Fans etwas größerer Klappmesser. Doch alles der Reihe nach. In der Vergangenheit gab es mit dem GM5 ein extrem beliebtes, aber auch äußerst seltenes Messer, das (wie fast alle Modelle der GM-Linie) sofort vergriffen war. Mit dem Grand bekommst Du eine überarbeitete Variante dieses beliebten Messers. Obwohl es eine klare optische Verwandtschaft zum Biblio gibt, handelt es sich hier keinesfalls um eine vergrößerte Version des GiantMouse Klassikers. Die Griffschalen aus Micarta haben ein tolles, seidenmattes Finish und weisen eine etwas klarere, kantigere Linie als beim Biblio.Geblieben ist natürlich der praktische Deep-Carry-Clip, welcher das Messer trotz seiner Gesamtlänge von 20 cm dezent in deiner Hosentasche verschwinden lässt. Anders als das GM5 wurde dem Grand übrigens ein massiv ausgeführter Liner Lock spendiert, welcher das Messer bombenfest verriegelt. Für zusätzliche Stabilität sorgt ein massiv gefräster Backspacer aus Titan. Bei der Klinge ist Jesper Voxnaes und Jens Anso ein richtiger Hingucker gelungen. Durch die Swedge und den elegangen Schwung der Spitze, hat das Grand eine überaus geschmackvolle Optik. Beim Stahl haben sich GiantMouse für Elmax entschieden, welcher bereits beim Model Clyde zum Einsatz kam. Elmax lässt sich nicht nur enorm scharf ausschleifen, sondern zeigt sich im Kontakt mit beispielsweise Lebensmitteln als sehr rostbeständig. Die Klinge läuft – genau wie beim GM5 – auf Kugellagern und lässt sich dementsprechend einfach öffnen. Wen Dir das Model Biblio bisher eine Nummer zu klein war, bekommst Du hier auf jeden Fall ein ausgewachsenes Arbeitsmesser, welches auch härteren Schneidarbeiten furchtlos gegenübersteht. Übrigens: der Name des Messers wurde inspiriert durch eine gleichnamige Hotelbar in Nürnberg. Hier verbrachten die drei Köpfe von GiantMouse nach der IWA bereits den ein oder anderen Abend.

222,00 €*
Sofort verfügbar
GiantMouse ACE RIV Green Micarta
Giantmouse Ace RIV Green Micarta  Kompaktes und elegantes EDC-Messer mit Framelock  Design von Jesper Voxnaes und Jens Anso Griff aus grünem Micarta und Klinge aus Elmax Kleine Maus Mit dem Riv stellen GiantMouse ein Model vor, auf das besonders Fans etwas kompakterer Messer lange gewartet haben. Was auf den ersten Blick wie ein zu heiß gewaschenes Biblio aussehen mag, ist in Wirklichkeit viel mehr. Optisch erinnert das Riv zunächst ganz klar an den großen Bruder, erfüllt aber auch den lang gehegten Wunsch viele Fans von Jesper Voxnaes, eine Edelversion des CRKT Pilar zu bekommen – auch hier gibt es eine gewisse Ähnlichkeit. Die Grundidee hinter dem Riv war es, ein Taschenmesser anzubieten, dass klein genug ist, um es wirklich immer und überall dabei zu haben. Trotz der kompakten Abmessungen sollte das Messer aber immer noch ein vollwertiges Schneidwerkzeug darstellen, mit dem sich richtig arbeiten lässt. Der Griff des Riv ist als Framelock ausgebaut und es überrascht nicht, dass hier mit Titan und Micarta eine überaus gut aussehende und beliebte Materialkombination zum Einsatz kommt. Um Verschleiß im Verschluss vorzubeugen, wurde der Lockbar mit einem Einsatz aus Edelstahl versehen, der gleichzeitig als innenliegender Overtravel Schutz dient, so das der Lock beim Öffnen nicht versehentlich überdehnt werden kann. Typisch für GiantMouse ist der gebogene Draht-Clip, der das Messer tief und kaum sichtbar in der Hosentasche verschwinden lässt. Das gestrahlte Micarta auf der Showside des Riv, rundet das Erscheinungsbild perfekt ab und sorgt außerdem für eine gute Handlage. Bei der Klinge setzt der Hersteller abermals auf den bewährten Elmax Stahl von Böhler, der ein ausgezeichnete Schneidperformance an den Tag legt und überaus unempfindlich gegenüber Rost und Korrosion ist und mit seinem Stonewash-Finish ein tolles Bild abgibt. Geöffnet wird das Messer entweder über das Daumenloch oder den kleinen Flipper Tab, der die kugelgelagerte Klinge aus dem Heft schießen lässt. Wie alle GiantMouse Messer wurde auch das Riv nach einem besonderen Ort benannt. Nachdem Chef und Gründer der Marke, Jim Wirth, im Jahr 2020 von Kalifornien nach East Lansing/ Michigan gezogen ist, erinnerte er sich an eine kleine Taucher-Kneipe, die er als Student an der Michigan State University öfter besucht hatte: The Riv. Diese Kneipe existiert bis heute und wird künftig die Brutstätte vieler gemeinsamer, ideenreicher Abende von Wirth, Ansø und Voxnaes sein. Wie bereits das GiantMouse Sonoma, wird auch das Riv vollständig bei Reate gefertigt.

222,00 €*
Sofort verfügbar
GiantMouse ACE Nimbus V2 Micarta
Giantmouse Nimbus V2 Micarta  Neue überarbeitete Version Design von Jesper Voxnaes und Jens Anso Griff aus grünem Micarta und Klinge aus Elmax Diese Neuheit lässt die Herzen vieler Fans der großen Maus höher schlagen: das Nimbus, eines der ganz frühen Designs von GiantMouse, bekommt ein Update. Obwohl sich einiges getan hat, ist das Messer im Grunde doch das gleiche geblieben. Ein Heiliger - wie es der Name dieses Messer andeutet - ist das GiantMouse Nimbus nach wie vor nicht. Ganz im Gegenteil: dieses Messer ist ein gnadenloses Arbeitstier, mit dem man so richtig was wegschnibbeln kann. Bei der Idee zum Nimbus ließen sich Voxnaes und Anso von der alten, dänischen Motorradmarke Nimbus inspirieren, welche von 1915 bis spät in die 50er Jahre gebaut wurde.Jetzt Fragen Sie natürlich zu recht, was denn ein Messer nun mit einem Motorrad zutun haben soll. Der Vergleich ist aber im Grunde recht treffend: bei dem Motorrad handelte es sich weniger um eine Rennmaschine sondern mehr um ein 'Workhorse', welches auch im Off-Road-Bereich durchaus zu punkten wusste. Mit genau dieser Philosophie im Geiste, wurde das Nimbus also entworfen. Ein Messer ohne Schnick-Schnack und einer Klinge, die eine moderne Interpretation der nordischen Puuko-Form darstellt.Der bauchige Schwung mündet in eine feine aber dennoch robuste Spitze, mit der sich auch feinere Schnitte mühelos ausführen lassen. Auch bei der Materialwahl stand vor allem die Funktion des Messers im Vordergrund. Hier kommt bei der V2 Version ein 3D konturiertes Micarta zum Einsatz, wie wir es beispielsweise auch vom GiantMouse Ace Biblio kennen. Micarta ist nicht nur sehr robust sondern lässt sich nach der Arbeit einfach mit ein wenig Wasser reinigen.  Die aus rostfreiem Asis 420 Stahl gefertigten Liner, machen das Messer noch stabiler und der Liner Lock sorgt für einen sicheren Verschluss der Klinge in geöffnetem Zustand. Anders als bei der ersten Version wurden beim Nimbus V2 nun Washer aus Phosphor-Bronze verbaut, die für noch ein wenig mehr Stabilität sorgen und sehr einfach zu reinigen sind. Auch die Klinge hat ein kleines Update erfahren: Böhlers Elmax Stahl gehört mit zu den besten Klingenstählen, welche die Industrie derzeit zu bieten hat. Hier bekommen sie eine  3,5mm starke Klinge, die gleichermaßen rostresistent, zäh und schnitthaltig ist und auch härtere Schneidaufgaben mühelos bewältigt. Das Nimbus ist ganz klar ein richtiges Arbeitsmesser, das sowohl in ihrem Werkzeugkasten, ihrer Jackentasche oder auch in der Arbeitshose ein neues Zuhause finden wird.

210,00 €*
Sofort verfügbar
GiantMouse ACE Iona G10
Farbe: Orange
Giantmouse Iona G10 elegantes leichtes EDC-Messer Design von Jesper Voxnaes und Jens Anso Griff aus G10 und Klinge aus M390  Das GiantMouse Iona nun in der neuen Variante mit G10 Griff. Der Sommer kommt, die Hosen werden kurz, die EDC-Taschenlampe bleibt zuhause und überhaupt: wer will den in den heißen Sommertagen einen großen, schweren Folder mit sich herumschleppen? Wenn Sie also gerade auf der Suche nach einem leichten, kleinen Messer sind, welches trotzdem den großen Klappmessern in nichts nachsteht, möchten wir ihnen das GiantMouse Iona einmal näher bringen. Hier handelt es sich um ein verblüffend leichtes Messer, welches dennoch ein absolut ernstzunehmendes Alltagswerkzeug darstellt. Im Gegensatz zu den anderen Varianten des Iona aus, kommt hier G10 als Griffmaterial zum Einsatz. Dieser Glasfaserverbundstoff ist nicht nur sehr leicht sondern auch unglaublich stabil und belastbar. Unter dem Griffmaterial verbirgt sich ein Liner aus rostfreiem Asis 420 Stahl, der gleichzeitig auch zum Verschließen der Klinge in geöffnetem Zustand des Messers dient. Für die gegenüberliegende Griffschale hat sich der Hersteller etwas ziemlich schlaues einfallen lassen: anstatt die Schrauben für Stop-Pin und Klingenachse direkt im G10 zu verankern, wurde eine Art Mini-Liner verbaut, welcher alle Schrauben für das Gelenk des Messers aufnimmt. Dadurch wird die gesamte Konstruktion stabiler und vor allem langlebiger. Für die Klinge kommt der M390 Microclean Stahl von Böhler zum Einsatz, welcher einer der absoluten Superstähle unserer Zeit ist. Diese pulvermetallurgische Legierung ist nicht nur extrem rostbeständig sondern auch ungemein schnitthaltig. Der Deep-Carry-Clip aus einem dicken, gebogenen Stahldraht, ist beidseitig umsetzbar und lasst das Iona diskret hinter dem Saum der Hosentasche verschwinden. Alles in allem bekommen sie mit dem Iona von GiantMouse ein leichtes, kompaktes und trotzdem absolut vollwertiges Messer, welches in drei Fraben zur Verfügung steht. Unserer Meinung nach, der absolute Preis/Leistungskracher!

142,00 €*
Sofort verfügbar
GiantMouse ACE Iona G10 Orange
GiantMouse ACE Iona G10 Orange elegantes leichtes EDC-Messer Design von Jesper Voxnaes und Jens Anso Griff aus G10 und Klinge aus M390  Das GiantMouse Iona nun in der neuen Variante mit G10 Griff. Der Sommer kommt, die Hosen werden kurz, die EDC-Taschenlampe bleibt zuhause und überhaupt: wer will den in den heißen Sommertagen einen großen, schweren Folder mit sich herumschleppen? Wenn Sie also gerade auf der Suche nach einem leichten, kleinen Messer sind, welches trotzdem den großen Klappmessern in nichts nachsteht, möchten wir ihnen das GiantMouse Iona einmal näher bringen. Hier handelt es sich um ein verblüffend leichtes Messer, welches dennoch ein absolut ernstzunehmendes Alltagswerkzeug darstellt. Im Gegensatz zu den anderen Varianten des Iona aus, kommt hier G10 als Griffmaterial zum Einsatz. Dieser Glasfaserverbundstoff ist nicht nur sehr leicht sondern auch unglaublich stabil und belastbar. Unter dem Griffmaterial verbirgt sich ein Liner aus rostfreiem Asis 420 Stahl, der gleichzeitig auch zum Verschließen der Klinge in geöffnetem Zustand des Messers dient. Für die gegenüberliegende Griffschale hat sich der Hersteller etwas ziemlich schlaues einfallen lassen: anstatt die Schrauben für Stop-Pin und Klingenachse direkt im G10 zu verankern, wurde eine Art Mini-Liner verbaut, welcher alle Schrauben für das Gelenk des Messers aufnimmt. Dadurch wird die gesamte Konstruktion stabiler und vor allem langlebiger. Für die Klinge kommt der M390 Microclean Stahl von Böhler zum Einsatz, welcher einer der absoluten Superstähle unserer Zeit ist. Diese pulvermetallurgische Legierung ist nicht nur extrem rostbeständig sondern auch ungemein schnitthaltig. Der Deep-Carry-Clip aus einem dicken, gebogenen Stahldraht, ist beidseitig umsetzbar und lasst das Iona diskret hinter dem Saum der Hosentasche verschwinden. Alles in allem bekommen sie mit dem Iona von GiantMouse ein leichtes, kompaktes und trotzdem absolut vollwertiges Messer, welches in drei Fraben zur Verfügung steht. Unserer Meinung nach, der absolute Preis/Leistungskracher!

142,00 €*
Sofort verfügbar
GiantMouse ACE Iona G10 Blau
GiantMouse ACE Iona G10 Blau elegantes leichtes EDC-Messer Design von Jesper Voxnaes und Jens Anso Griff aus G10 und Klinge aus M390  Das GiantMouse Iona nun in der neuen Variante mit G10 Griff. Der Sommer kommt, die Hosen werden kurz, die EDC-Taschenlampe bleibt zuhause und überhaupt: wer will den in den heißen Sommertagen einen großen, schweren Folder mit sich herumschleppen? Wenn Sie also gerade auf der Suche nach einem leichten, kleinen Messer sind, welches trotzdem den großen Klappmessern in nichts nachsteht, möchten wir ihnen das GiantMouse Iona einmal näher bringen. Hier handelt es sich um ein verblüffend leichtes Messer, welches dennoch ein absolut ernstzunehmendes Alltagswerkzeug darstellt. Im Gegensatz zu den anderen Varianten des Iona aus, kommt hier G10 als Griffmaterial zum Einsatz. Dieser Glasfaserverbundstoff ist nicht nur sehr leicht sondern auch unglaublich stabil und belastbar. Unter dem Griffmaterial verbirgt sich ein Liner aus rostfreiem Asis 420 Stahl, der gleichzeitig auch zum Verschließen der Klinge in geöffnetem Zustand des Messers dient. Für die gegenüberliegende Griffschale hat sich der Hersteller etwas ziemlich schlaues einfallen lassen: anstatt die Schrauben für Stop-Pin und Klingenachse direkt im G10 zu verankern, wurde eine Art Mini-Liner verbaut, welcher alle Schrauben für das Gelenk des Messers aufnimmt. Dadurch wird die gesamte Konstruktion stabiler und vor allem langlebiger. Für die Klinge kommt der M390 Microclean Stahl von Böhler zum Einsatz, welcher einer der absoluten Superstähle unserer Zeit ist. Diese pulvermetallurgische Legierung ist nicht nur extrem rostbeständig sondern auch ungemein schnitthaltig. Der Deep-Carry-Clip aus einem dicken, gebogenen Stahldraht, ist beidseitig umsetzbar und lasst das Iona diskret hinter dem Saum der Hosentasche verschwinden. Alles in allem bekommen sie mit dem Iona von GiantMouse ein leichtes, kompaktes und trotzdem absolut vollwertiges Messer, welches in drei Fraben zur Verfügung steht. Unserer Meinung nach, der absolute Preis/Leistungskracher!

142,00 €*
Sofort verfügbar
GiantMouse ACE Iona G10 Grün
GiantMouse ACE Iona G10 Grün elegantes leichtes EDC-Messer Design von Jesper Voxnaes und Jens Anso Griff aus G10 und Klinge aus M390  Das GiantMouse Iona nun in der neuen Variante mit G10 Griff. Der Sommer kommt, die Hosen werden kurz, die EDC-Taschenlampe bleibt zuhause und überhaupt: wer will den in den heißen Sommertagen einen großen, schweren Folder mit sich herumschleppen? Wenn Sie also gerade auf der Suche nach einem leichten, kleinen Messer sind, welches trotzdem den großen Klappmessern in nichts nachsteht, möchten wir ihnen das GiantMouse Iona einmal näher bringen. Hier handelt es sich um ein verblüffend leichtes Messer, welches dennoch ein absolut ernstzunehmendes Alltagswerkzeug darstellt. Im Gegensatz zu den anderen Varianten des Iona aus, kommt hier G10 als Griffmaterial zum Einsatz. Dieser Glasfaserverbundstoff ist nicht nur sehr leicht sondern auch unglaublich stabil und belastbar. Unter dem Griffmaterial verbirgt sich ein Liner aus rostfreiem Asis 420 Stahl, der gleichzeitig auch zum Verschließen der Klinge in geöffnetem Zustand des Messers dient. Für die gegenüberliegende Griffschale hat sich der Hersteller etwas ziemlich schlaues einfallen lassen: anstatt die Schrauben für Stop-Pin und Klingenachse direkt im G10 zu verankern, wurde eine Art Mini-Liner verbaut, welcher alle Schrauben für das Gelenk des Messers aufnimmt. Dadurch wird die gesamte Konstruktion stabiler und vor allem langlebiger. Für die Klinge kommt der M390 Microclean Stahl von Böhler zum Einsatz, welcher einer der absoluten Superstähle unserer Zeit ist. Diese pulvermetallurgische Legierung ist nicht nur extrem rostbeständig sondern auch ungemein schnitthaltig. Der Deep-Carry-Clip aus einem dicken, gebogenen Stahldraht, ist beidseitig umsetzbar und lasst das Iona diskret hinter dem Saum der Hosentasche verschwinden. Alles in allem bekommen sie mit dem Iona von GiantMouse ein leichtes, kompaktes und trotzdem absolut vollwertiges Messer, welches in drei Fraben zur Verfügung steht. Unserer Meinung nach, der absolute Preis/Leistungskracher!

142,00 €*
Sofort verfügbar
GiantMouse ACE Grand Micarta Green
GiantMouse ACE Grand Micarta Green Elmax Stahl mit Stonewash Finish Massiver LinerLock Backspacer aus Titan Groß, Größer, GRAND Darf es vielleicht etwas mehr sein? GiantMouse widmen dieses Messerdesign vor allem Fans etwas größerer Klappmesser. Doch alles der Reihe nach. In der Vergangenheit gab es mit dem GM5 ein extrem beliebtes, aber auch äußerst seltenes Messer, das (wie fast alle Modelle der GM-Linie) sofort vergriffen war. Mit dem Grand bekommst Du eine überarbeitete Variante dieses beliebten Messers. Obwohl es eine klare optische Verwandtschaft zum Biblio gibt, handelt es sich hier keinesfalls um eine vergrößerte Version des GiantMouse Klassikers. Die Griffschalen aus Micarta haben ein tolles, seidenmattes Finish und weisen eine etwas klarere, kantigere Linie als beim Biblio. Geblieben ist natürlich der praktische Deep-Carry-Clip, welcher das Messer trotz seiner Gesamtlänge von 20 cm dezent in deiner Hosentasche verschwinden lässt. Anders als das GM5 wurde dem Grand übrigens ein massiv ausgeführter Liner Lock spendiert, welcher das Messer bombenfest verriegelt. Für zusätzliche Stabilität sorgt ein massiv gefräster Backspacer aus Titan. Bei der Klinge ist Jesper Voxnaes und Jens Anso ein richtiger Hingucker gelungen. Durch die Swedge und den elegangen Schwung der Spitze, hat das Grand eine überaus geschmackvolle Optik. Beim Stahl haben sich GiantMouse für Elmax entschieden, welcher bereits beim Model Clyde zum Einsatz kam. Elmax lässt sich nicht nur enorm scharf ausschleifen, sondern zeigt sich im Kontakt mit beispielsweise Lebensmitteln als sehr rostbeständig. Die Klinge läuft – genau wie beim GM5 – auf Kugellagern und lässt sich dementsprechend einfach öffnen. Wen Dir das Model Biblio bisher eine Nummer zu klein war, bekommst Du hier auf jeden Fall ein ausgewachsenes Arbeitsmesser, welches auch härteren Schneidarbeiten furchtlos gegenübersteht. Übrigens: der Name des Messers wurde inspiriert durch eine gleichnamige Hotelbar in Nürnberg. Hier verbrachten die drei Köpfe von GiantMouse nach der IWA bereits den ein oder anderen Abend.

222,00 €*
Sofort verfügbar
GiantMouse ACE Clyde Micarta grün
Variante: Backspacer und Daumenpin Messing
GiantMouse Ace Clyde Micarta gruen NEU: Messing Backspacer und Messing Daumenpin Ansø und Voxnaes Design Elmax Stahl Bronze Washer Clyde? Wer ist Clyde? Mit diesem Messer stellen GiantMouse ein wirklich unheimlich markant aussehendes Model vor, an dem die beiden Designer Jens Ansø und Jesper Voxnaes wirklich lange gearbeitet haben. Hier fließen unterschiedlichste Einflüsse zusammen, die sich in einem gelungenen Design vereinen. Neben Anleihen bei europäischen Messern, findest du auch Elemente japanischer bzw. arabischer Klingen, die Clyde ein einzigartiges Äußeres verleihen.  Der Griff ist mit grünen Micarta Schalen und einem Backspacer/Daumenpin aus Messing versehen, was dem Messer einen gewissen Old-School-Charme verleiht und einfach sagenhaft gut aussieht. Die Form des Griffes erinnert dich vielleicht ein wenig an die klassischen, skandinavischen Pukkos, ohne diese jedoch zu kopieren. Die nach hinten leicht abfallende Form bietet eine tolle Handlage, welche dieses kompakte Taschenmesser sehr universell macht. Dank der großzügigen Aussparung im Griff, ist der Liner Lock einfach zu entriegeln und lässt sich sehr leicht bedienen. Die mit einem Säbelschliff versehene Klinge hat einen schönen Schwung nach oben und erinnert leicht an eine Persian-Style-Blade. Als Stahl kommt hier der Elmax von Böhler zum Einsatz, der nicht nur sehr schnitthaltig ist, sondern auch überaus unempfindlich gegenüber Rost. So kannst du beispielsweise auch Lebensmittel problemlos verarbeiten. Um das Gesamtpaket abzurunden wurde Clyde mit einem Deep-Carry-Clip ausgestattet, so dass das Messer unauffällig seinen Platz in deiner Jeans einnimmt. Bleibt dann im Grunde nur noch eine Frage offen: wann kommt Bonnie?

199,00 €*
GiantMouse ACE Biblio Titan
Variante: Titan
GiantMouse - Biblio Titan M390 Stahl Klinge fein satiniert Clip umsetzbar oder demontierbar  Für uns der totale Knaller der Blade Show 2019! Das an sich ja schon geniale Biblio von GiantMouse kommt nun in einer neuen Titan-Version auf den Markt. Damit rückt das Messer noch ein klein wenig näher in Richtung des GMP1 oder des GM1 – beides Modelle aus der stark limitierten und längst vergriffenen GM-Line von GiantMouse.  Mit den neuen Titan-Griffschalen wirkt das neue Biblio Titan noch ein klein wenig mehr, wie der große Bruder – aber zu einem deutlich geringeren Preis als damals das Modell aus der GM-Line. Geblieben ist natürlich die fantastische Ausstattung des Messers wie die Klinge aus Böhlers M390 Stahl, die Kugellager, der Deep-Carry-Clip, der Liner Lock und die unglaublich gute Handlage.  Im Gegensatz zu den beiden Versionen mit G10- bzw. Micarta-Griff, wurde der Titan-Variante ein etwas schlankerer Griff verpasst. Durch die auf dem Titan angebrachten Fasen, wirkt das Design nun noch etwas rasanter und moderner.

267,00 €*
Sofort verfügbar
GiantMouse ACE Sonoma V2 - Natural Canvas Micarta
GiantMouse ACE Sonoma V2 - Natural Canvas Micarta Nachfolger des Sonoma V1 Frame-Lock mit Liner Lock Hergestellt von Reate Knives Elmax Stahl mit Stonewashed Finish Ein kleines bisschen anders Was machen die beiden dänischen Designer Jesper Voxnaes und Jens Ansø um sich für ein neues Messer inspirieren zu lassen? Nun, so genau wissen auch wir das natürlich nicht aber der Name des neuen Sonoma lässt vermuten, dass das gleichnamige County im Norden Kaliforniens eine Rolle gespielt haben dürfte. Die felsige Küstenregion beherbergt unzählige Weinberge und gilt als einer schönsten Orte Nordkaliforniens. Hier lässt es sich sicher aushalten, während man über ein neues Messer nachdenkt. Mit dem ACE Sonoma V2 haben die beiden Dänen eines ihrer beliebtesten Modelle noch einmal ein wenig überarbeitet und liefern ein Messer, das mit ein paar coolen Tweaks des Original-Modells überzeugt. Natürlich wird auch die V2-Version des Sonomas bei Reate  gefertigt. Die von David Deng gegründete Firma gilt als eine der präzisesten Fertigungsstätten der Welt und nicht um sonst genießen Reate Messer einen exzellenten Ruf. War die Verwendung eines Framelocks beim Sonoma für GiantMouse Fans eine Sensation, hat sich der Hersteller beim Sonoma V2 wieder für einen Linerlock entschieden. Die Griffschalen des Sonoma wurde aus Micarta gefräst, während die Liner aus Stahl sind, was gerade bei der Sperrfeder wichtig ist, um Verschleiß zu minimieren. Die Klinge aus Elmax-Stahl läuft auf in der Klingenwurzel liegenden Kugellagern, was für eine tolle Flipping Action sorgt. Die lang gezogene, bauchige Klingenform, welche zur Spitze hin fein ausläuft, wurde mit einem gerundeten Klingenrücken versehen. So entsteht eine äußerst elegante und geschmackvolle Form, welche zusammen mit dem Griff ein sehr ästhetisches Gesamtbild liefert. Ein weiteres Detail ist die in die Klingenwurzel gefräste Detent Ramp, welche dafür sorgt, dass der Klingenlauf beim Schließen in einer einzigen, samtweichen Bewegung erfolgt. Der kleine Flipper Tab lässt die Klinge schnell aus dem Heft schießen und sorgt für eine gewaltige Menge Spielspass. Mit dem Sonoma V2 haben GiantMouse eines ihrer besten Messer noch mal ein wenig verändert, so dass du eine deutlich leichtere und ausgesprochen outdoorfreundliche Version dieses Messers bekommst. Der Drahtclip, wie du ihn bereits von anderen GiantMouse Messern kennst, lässt das Sonoma V2 fast vollständig in deiner Hosentasche verschwinden.

222,00 €*
Sofort verfügbar
GiantMouse ACE Corta - Green Canvas Micarta
GiantMouse ACE Corta - Green Canvas Micarta ACE Version des limitierten GM6 Klinge aus M390 mit einem stonewashed-Klingenfinish kräftiger Flippermechanismus (Flippt wie Hulle) Clip umsetzbar Die neue, kleine, große Maus Nachdem das limitierte GM6 bereits ein ziemlicher Hit war, kommt mit dem Corta nun die Serienversion. Hier bekommst du aber nicht einfach nur ein abgespecktes GM6, sondern ein völlig eigenständiges Taschenmesser mit klarem Designvorbild.Im Gegensatz zum sehr kompakten GM6, wurde das Corta so entworfen, dass es minimal größer ist und eine etwas universellere Handlage bietet. Die beiden angedeuteten Griffmulden sorgen dafür, dass du beispielsweise beim Schnitzen immer möglichst viel Kontrolle über das Messer behälst. Der fast bis zum Klingenrücken hochgezogene Flachschliff ist, dank der dünnen Schneidfase, ein richtiges  ! Der kleine Flippertab sorgt dann noch für den nötigen Spielspass: die Klinge des Corta feuert dank der verbauten Kugellager nur so aus dem Heft! Beim Griffmaterial hast du die Wahl zwischen grünem oder natural Micarta. Außerdem gibt es eine sehr coole All-Black-Version mit PVD Finish auf der Klinge und schwarzen G10-Griffschalen. Für einen schönen optischen Kontrast und eine verbesserte Handlage sorgt ein Backspacer aus massivem Messing. Abgerundet wird das Ganze durch einen umsetzbaren Draht Clip - natürlich Deep Carry!Gefertigt wird dieses Model übrigens von Reate, was für allerhöchste Verarbeitungsqualität spricht!

222,00 €*
GiantMouse GMF1-Fat
GiantMouse GMF1-F(at) Version  Darf es etwas mehr sein? Kein Problem. Das GMF1-F legt noch mal einen darauf und kommt mit satten 5 mm Klingenstärke. Doch nicht nur das wurde verändert: als Klingenstahl kommt Böhlers M390 Microclean zum Einsatz, welcher als das Nonplusultra der heutigen Messerstähle gilt.Zusammen mit der PVD beschichteten und Klinge, welche mit einem Stonewash-Finish versehen wurde, bekommst du eine etwas taktischer aussehende Version des GMF1-Classic.

176,00 €*
GiantMouse ACE Iona FRN
Griffmaterial: Grün FRN | Klingenfinish: Stonewashed (tumbled)
GiantMouse - Iona  Der Preis-/Leistungskracher! Der Sommer kommt, die Hosen werden kurz, die EDC-Taschenlampe bleibt zuhause und überhaupt: wer will den in den heißen Sommertagen einen großen, schweren Folder mit sich herumschleppen? Wenn Sie also gerade auf der Suche nach einem leichten, kleinen Messer sind, welches trotzdem den großen Klappmessern in nichts nachsteht, möchten wir ihnen das GiantMouse Iona einmal näher bringen. Hier handelt es sich um ein verblüffend leichtes Messer, welches dennoch ein absolut ernstzunehmendes Alltagswerkzeug darstellt. Im Gegensatz zu den anderen Foldern aus dem GiantMouse-Sortiment, kommt als Griffmaterial das unheimlich leichte und dennoch sehr widerstandsfähige FRN (Fiber Reinforced Nylon) zum Einsatz. Große Hersteller wie Benchmade oder Spyderco haben diesen Werkstoff bereits seit Jahren im Programm und die Erfahrungen der Nutzer sind gemeinhin sehr gut. Unter dem Griffmaterial verbirgt sich ein Liner aus rostfreiem Asis 420 Stahl, der gleichzeitig auch zum Verschließen der Klinge in geöffnetem Zustand des Messers dient. Für die  gegenüberliegende Griffschale hat sich der Hersteller etwas ziemlich schlaues einfallen lassen: anstatt die Schrauben für Stop-Pin und Klingenachse direkt im FRN-Material zu verankern, wurde eine Art Mini-Liner verbaut, welcher alle Schrauben für das Gelenk des Messers aufnimmt. Dadurch wird die gesamte Konstruktion stabiler und vor allem langlebiger. Für die Klinge kommt der M390 Microclean Stahl von Böhler zum Einsatz, welcher einer der absoluten Superstähle unserer Zeit ist. Diese pulvermetallurgische Legierung ist nicht nur extrem rostbeständig sondern auch sehr schnitthaltig. Der Deep-Carry-Clip aus einem dicken, gebogenen Stahldraht, ist beidseitig umsetzbar und lasst das Iona diskret hinter dem Saum der Hosentasche verschwinden. Alles in allem bekommen sie mit dem Iona von GiantMouse ein leichtes, kompaktes und trotzdem absolut vollwertiges Messer, welches in einer breiten Auswahl an Farben und Finish-Varianten verfügbar ist. Unserer Meinung nach, der absolute Preis/Leistungskracher! Farben & Finish SatinHier wird die Klinge mit einem  dezenten Satin-Finish versehen, bei dem die Schleiflinien schön sichtbar bleiben. Tumbled (Stonewashed)Bei diesem Finish wird die Klinge in einer Art Stonewash-Verfahren mattiert und ist damit etwas unempfindlicher gegen Kratzer. Folgende Varianten haben wir zur Auswahl: Green Satin Green Tumbled Black Satin Black Tumbled

112,50 €*
GiantMouse ACE Sonoma V2 - Green Canvas Micarta
GiantMouse ACE Sonoma V2 - Green Canvas Micarta Nachfolger des Sonoma V1 Frame-Lock Hergestellt von Reate Knives Elmax Stahl mit Satin Finish  Ein kleines bisschen anders Was machen die beiden dänischen Designer Jesper Voxnaes und Jens Ansø um sich für ein neues Messer inspirieren zu lassen? Nun, so genau wissen auch wir das natürlich nicht aber der Name des neuen Sonoma lässt vermuten, dass das gleichnamige County im Norden Kaliforniens eine Rolle gespielt haben dürfte. Die felsige Küstenregion beherbergt unzählige Weinberge und gilt als einer schönsten Orte Nordkaliforniens. Hier lässt es sich sicher aushalten, während man über ein neues Messer nachdenkt. Mit dem ACE Sonoma V2 haben die beiden Dänen eines ihrer beliebtesten Modelle noch einmal ein wenig überarbeitet und liefern ein Messer, das mit ein paar coolen Tweaks des Original-Modells überzeugt. Natürlich wird auch die V2-Version des Sonomas bei Reate  gefertigt. Die von David Deng gegründete Firma gilt als eine der präzisesten Fertigungsstätten der Welt und nicht um sonst genießen Reate Messer einen exzellenten Ruf. War die Verwendung eines Framelocks beim Sonoma für GiantMouse Fans eine Sensation, hat sich der Hersteller beim Sonoma V2 wieder für einen Linerlock entschieden. Die Griffschalen des Sonoma wurde aus Micarta gefräst, während die Liner aus Stahl sind, was gerade bei der Sperrfeder wichtig ist, um Verschleiß zu minimieren. Die Klinge aus Elmax-Stahl läuft auf in der Klingenwurzel liegenden Kugellagern, was für eine tolle Flipping Action sorgt. Die lang gezogene, bauchige Klingenform, welche zur Spitze hin fein ausläuft, wurde mit einem gerundeten Klingenrücken versehen. So entsteht eine äußerst elegante und geschmackvolle Form, welche zusammen mit dem Griff ein sehr ästhetisches Gesamtbild liefert. Ein weiteres Detail ist die in die Klingenwurzel gefräste Detent Ramp, welche dafür sorgt, dass der Klingenlauf beim Schließen in einer einzigen, samtweichen Bewegung erfolgt. Der kleine Flipper Tab lässt die Klinge schnell aus dem Heft schießen und sorgt für eine gewaltige Menge Spielspass. Mit dem Sonoma V2 haben GiantMouse eines ihrer besten Messer noch mal ein wenig verändert, so dass du eine deutlich leichtere und ausgesprochen outdoorfreundliche Version dieses Messers bekommst. Der Drahtclip, wie du ihn bereits von anderen GiantMouse Messern kennst, lässt das Sonoma V2 fast vollständig in deiner Hosentasche verschwinden.

222,00 €*
Sofort verfügbar
GiantMouse ACE Sonoma V2 – Blackout
GiantMouse ACE Sonoma V2 – Blackout Nachfolger des Sonoma V1 Frame-Lock in der Blackout Version mit Liner Lock Hergestellt von Reate Knives Elmax Stahl mit Blackwashed Finish Ein kleines bisschen anders Was machen die beiden dänischen Designer Jesper Voxnaes und Jens Ansø um sich für ein neues Messer inspirieren zu lassen? Nun, so genau wissen auch wir das natürlich nicht, aber der Name des neuen Sonoma lässt vermuten, dass das gleichnamige County im Norden Kaliforniens eine Rolle gespielt haben dürfte. Die felsige Küstenregion beherbergt unzählige Weinberge und gilt als einer schönsten Orte Nordkaliforniens. Hier lässt es sich sicher aushalten, während man über ein neues Messer nachdenkt. Mit dem ACE Sonoma V2 haben die beiden Dänen eines ihrer beliebtesten Modelle noch einmal ein wenig überarbeitet und liefern ein Messer, das mit ein paar coolen Tweaks des Original-Modells überzeugt. Natürlich wird auch die V2-Version des Sonomas bei Reate  gefertigt. Die von David Deng gegründete Firma gilt als eine der präzisesten Fertigungsstätten der Welt und nicht um sonst genießen Reate Messer einen exzellenten Ruf. War die Verwendung eines Framelocks beim Sonoma für GiantMouse Fans eine Sensation, hat sich der Hersteller beim Sonoma V2 wieder für einen Linerlock entschieden. Die Griffschalen des Sonoma sind aus G10, während die Liner aus Stahl sind, was gerade bei der Sperrfeder wichtig ist, um Verschleiß zu minimieren. Die Klinge aus Elmax-Stahl läuft auf in der Klingenwurzel liegenden Kugellagern, was für eine tolle Flipping Action sorgt. Die lang gezogene, bauchige Klingenform, welche zur Spitze hin fein ausläuft, wurde mit einem gerundeten Klingenrücken versehen. So entsteht eine äußerst elegante und geschmackvolle Form, welche zusammen mit dem Griff ein sehr ästhetisches Gesamtbild liefert. Ein weiteres Detail ist die in die Klingenwurzel gefräste Detent Ramp, welche dafür sorgt, dass der Klingenlauf beim Schließen in einer einzigen, samtweichen Bewegung erfolgt. Der kleine Flipper Tab lässt die Klinge schnell aus dem Heft schießen und sorgt für eine gewaltige Menge Spielspass. Mit dem Sonoma V2 haben GiantMouse eines ihrer besten Messer noch mal ein wenig verändert, sodass du eine deutlich leichtere und ausgesprochen outdoorfreundliche Version dieses Messers bekommst. Der Drahtclip, wie du ihn bereits von anderen GiantMouse Messern kennst, lässt das Sonoma V2 fast vollständig in deiner Hosentasche verschwinden.

222,00 €*